3D - SMD-Bestückung

Die SMD-Bestückung im dreidimensionalen Raum ist eine spezielle Herausforderung der MID-Technik. Das Handhaben von SMD-Bauteilen mit hoher Geschwindigkeit und Präzision zu beherrschen, ist die Grundlage für wirtschaftliches Fertigen.

 

Install or enable JAVA

 

Hierzu haben wir in Zusammenarbeit mit unserem Entwicklungspartner Essemtec einen 3D-Bestückautomaten entwickelt. Die Ausgangsbasis für dieses neue Konzept bildet ein Hochleistungsbestücker der Paraquda Serie. Im Maschinenbett integriert, schwenkt ein 6-Achs Roboter den Bauteile - Nutzenträger in die jeweilige Bestückebene.


Seine Schnelligkeit erfährt die „Paraquda 3D“ durch die drei Bestückköpfe in Kombination mit seinen zwei weiteren Dosierköpfen. Dadurch können wir eine große Bandbreite möglicher 3D-MID Anwendungsfälle bei maximaler Geschwindigkeit realisieren.

 

tl_files/layout/content/smd_2.png

 

Im nächsten Prozessschritt durchlaufen die bestückten Bauteile im Nutzen die Dampfphasenlötanlage. Ein präzises Temperaturprofil, angepasst auf die Temperaturverträglichkeit der Einzelkomponenten sorgt für prozesssichere Verlötung der 3D-MID–Produkte. Durch die Eigenschaft der Dampfphase ist über einen großen „Z- Bereich“ eine homogene Temperaturführung erzielbar.

Dieses Verfahren mit seiner individuellen Temperaturführung wird dem Anforderungen eines 3D-MID-Bauteils im Hinblick auf den gleichmäßigen räumlichen Temperatureintrag gerecht. Hierbei setzen wir auf die Technologie des Marktführers Rehm.

 

tl_files/layout/content/smd_3.png