Laser Direkt Strukturierung - LDS

Die Keimzelle unserer LDS-Kapazitäten bildet der neue Laser Fusion 1100.

 

Ausgerüstet mit der aktuellsten Lasereinheit und dem neuesten Stand der Steuerungstechnik, bereitet uns dieser den Weg in die Großserienfertigung.

Ob Prototypen oder Serienfertigung, wir sind hierfür bestens gerüstet.

 

Die hohe Wiederholgenauigkeit und die rasante Lasergeschwindigkeit stellt die Leistungsfähigkeit dieser neuen Gerätegeneration unter Beweis.

 

Die modulare Erweiter- und Automatisierbarkeit lässt maßgeschneiderte Realisierungskonzepte, angepasst an die jeweilige Aufgabenstellung zu.

 

Anlagenkonzepte unter Einbindung eines Hochleistungslasers, welcher mit bis zu vier Lasereinheiten ausgestattet werden kann, machen die Massenfertigung unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten attraktiv und wettbewerbsfähig.

 

Um die Prozessparameter zu verifizieren und auf deren Metallisierbarkeit hin zu überwachen, betreiben wir in unseren Räumen eine eigene Labormetallisierung. Diese ist ein unerläßliches Mittel zur Durchführung von Beschichtungstests, zur Fertigung von Prototypen und zur Prozessüberwachung. Die Labormetallisierung ist damit eine wichtige Ergänzung zum LDS - Laser.


 

 

tl_files/layout/content/lsd_3.png